Buchempfehlungen

Ich möchte euch an dieser Stelle gerne einige Bücher vorstellen, die ich selbst gelesen habe und die mir persönlich gut gefallen haben. Sowohl die Überschriften der Buchempfehlungen als auch die Bilder sind sogenannte Affiliate-Links. Ihr werdet hierüber an Amazon weitergeleitet, wo ihr die Bücher kaufen könnt. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Euch entstehen hierbei keine Mehrkosten.


Ein echter Klassiker. Rich Dad Poor Dad gehört meiner Meinung nach zur Grundlektüre im Bereich "Finanzielle Bildung"

 

In mehreren Lektionen bekommen wir zum Beispiel erklärt,

was der Unterschied zwischen Vermögenswerten und Verbindlichkeiten ist, wie ein nachhaltiger Cashflow aufgebaut wird und wie eine typische "Lifestyle-Inflation" aussieht.

 

Für mich war Rich Dad Poor Dad seinerzeit ein echter Augenöffner.



Ein Buch voller Weisheiten und intelligentem Witz vom "Börsenguru" und Altmeister André Kostolany. Das Buch ist sehr unterhaltsam geschrieben und in jedem Kapitel stecken die jahrzentelangen Erfahrungen und der niveauvolle Charme des Autors.

 

Wir lernen zum Beispiel, was der Unterschied zwischen einem Spekulanten und einem Börsenspieler ist, was der Richtige Zeitpunkt zum Kaufen oder Verkaufen einer Aktie mit einem Ei zu tun hat und wofür wir die vier "G" benötigen.



Ein gutes Buch um in das Thema Börse einzusteigen. Komplexes Wissen wird hier verständlich und anschaulich vermittelt.

 

Wir lernen die wichtigsten Begriffe und Zusammenhänge an der Börse und die betriebswirtschaftlichen Hintergründe von Unternehmensbewertungen.

 

Das alles jedoch nicht knochentrocken, sondern an tollen Beispielen praktisch erklärt.



Mit diesem Buch erhalten wir laut dem Autor 100 Regeln für finanziellen Erfolg. Das tolle ist, die einzelnen Regeln sind meist nur zwei Seiten lang. So kann man sich immer wieder mal ein paar Regeln zwischendurch reinziehen. Ratet mal wo das Buch daher bei mir meistens liegt ;)



Meiner Meinung nach eher geeignet für Fortgeschrittene. Gottfried Heller erklärt unter anderem Zusammenhänge aus den Bereichen Finanzen, Wirtschaft und Politik.

 

Zudem gibt es einen umfassenden Überblick über die gängigsten Spar- und Anlageformen. Dieser reicht von Tagesgeld über Aktien und ETFs bis hin zu Edelmetallen. Auch Versicherungen und Derivate werden hier besprochen. Am Ende einer jeden Anlageklasse werden in einem Kurzcheck die wesentlichen Merkmale sauber zusammen-gefasst.

 

Weitere Themen sind globale Supertrends, die Altersvorsorge inklusive einer Bestandsaufnahme der eigenen Situation und relativ zum Schluss sogar konkrete Depotvorschläge je nach Anlegertyp.

 

Hier gibt es es die volle Ladung Expertenwissen, allerdings ist es nicht immer so kurzweilig wie manch andere hier vorgestellte Lektüre.



Dieses Buch hat mich letztlich dazu gebracht, selber ein Nebengewerbe zu starten und liefert hierfür viele nützliche Ratschläge und Hilfe-stellungen.

 

Als Motivation gibt es vorab einige reale Beispiele von Personen oder kleinen Gruppen die im Nebenerwerb eigene Projekte und Start-Ups gegründet haben und damit erfolgreich unterwegs sind oder diese sogar zum Hauptjob gemacht haben.

 

Im weitern Verlauf gibt es dann so hilfreiche Kapitel wie "Die Toolbox". Hier erhalten wir ganz konkrete Tipps zu Themen wie Internetauftritt, Design, Namensfindung oder unserem Weg zum Kunden.  Auch übergeordnete Themen wie Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung sowie der richtige Umgang mit deinem Arbeitgeber werden behandelt.

 

In meine Augen ist das "4-Sunden Startup" ein sehr nützliches Buch, wenn man mit dem Gedanken spielt sich nebenberuflich selbstständig zu machen.



Ein Highlight.  Komplexe Wirtschaftliche Zusammenhänge werden in schönen und leicht verständlichen Grafiken und Illustrationen dargestellt.

 

Volkswirtschaft, Betriebswirtschaft, Handelsströme sowie die großen Vordenker und ein Blick in die Zukunft - hier bekommen wir dies alles grafisch aufbereitet und sehr unterhaltsam präsentiert.