Mein Warum (frei von der Leber weg)

Ich möchte ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit führen. Ich möchte selbst entscheiden was ich tue, wann ich es tue und mit wem und wo ich irgendwas tue. Ich möchte genug Zeit für meine Familie und meine Kinder haben und mit den Menschen zusammen sein, die mir wichtig sind.

 

Konsum gibt mir persönlich nichts. Ich brauche nur etwas Essen und eine schmale Grundausstattung mit den notwendigen Dingen des Alltags (Kleidung / Laptop / Handy). Diese Sachen kaufe ich meist gebraucht und nutze sie bis sie endgültig den Geist aufgegeben haben.

 

Das gesparte Geld investiere ich an der Börse. Dort hauptsächlich in Dividendenwerte die mir anschließend  regelmäßige Dividendenzahlungen ausschütten. Mir sind Erlebnisse wichtiger als Klamotten oder Dinge. Im Prinzip möchte ich einfach meine Ruhe. Das Leben ist so kurz und ich sehe es nicht ein, das meiste meiner Lebenszeit für jemand anderen arbeiten zu müssen. Da ich aber auch keinen Bock auf Geldprobleme habe, ist die Lösung aus sparen und investieren die beste und einfachste Möglichkeit ein „passives“ Einkommen zu erzeugen. Nebenbei möchte ich noch versuchen Einkommen über das Internet zu generieren und JA auch gerne mit diesem Blog.

 

Ein Traum ist es, eines Tages wirklich frei von einem abhängigen Angestelltenverhältnis zu sein und reisen zu können. Gern in einem Camper oder mit dem Rucksack. Frei von Terminen und frei von Geldsorgen, dass wäre herrlich. Heutzutage lege ich die Grundsteine dafür, dass dies einmal geschehen kann. Konsequent und beharrlich. Viele halten mich mittlerweile für einen Geizkragen, dabei stimmt das in meinen Augen gar nicht. Ich passe nur auf mein Geld auf, weil ich weiß wie schwer es war es zu verdienen und weil ich weiß, dass jeder gesparte und investierte Euro mich ein Stück weiter in Richtung Freiheit bringt. Außerdem muss ich jeden ausgegebenen Euro wieder neu hinzuverdienen.

 

Nichts desto trotz gebe ich natürlich auch Geld aus, jedoch lieber für Erlebnisse und Erfahrungen als für Gegenstände und Klimbim. Ich weiß das mich in meiner Umgebung aufgrund dieser Einstellung und der damit verbundene Lebensweise einige Leute für einen Sonderling halten und ich weiß das mich von euch wiederum einige verstehen werden. Jeder muss seinen Weg finden um glücklich zu werden, lasst euch auf eurem Weg nicht beirren.

 

mr.monday

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0